Der zweimalige US-Masters-Sieger Bernhard Langer hat auch bei seinem dritten Start auf der Champions Tour der Golf-Senioren wieder die Pole Position im Visier. Beim mit 1,6 Millionen Dollar dotierten von Naples in seiner Wahlheimat Florida startete der 51 Jahre alte Schwabe mit einer 70er-Runde.

Nach drei Birdies und einem Bogey kehrte Langer auf dem fünften Platz ins Klubhaus zurück.

Besser als der Anhausener, der zum Saisonauftakt auf Hawaii gewann, waren die gemeinsam mit je 68 Schlägen führenden Dan Pooley (USA) und Vicente Fernandez (Argentinien) sowie die drittplatzierten US-Profis Wayne Levi und Jay Haas (je 69).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel