Mit je zwei Doppel-Bogeys und Bogeys hat Marcel Siem vor der Schlussrunde der Indonesian Golf Open auf Bali seine Chance auf eine Top-Platzierung verspielt. Der 28- Jährige stürzte nach einer 78er-Runde mit nun 222 Schlägen vom 46. auf 68. und damit vorletzten Platz der nach dem Cut noch im Klassement geführten Profis ab.

Die Führung auf der Par-72-Anlage des New Kuta Clubs übernahm der Thailänder Thongchai Jaidee mit 207 Schlägen. Einen Schlag zurück lauert der Schwede Alexander Noren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel