Alex Cejka liegt beim mit 5,6 Mio. US-Dollar US-Turnier in Palm Beach Gardens im US-Staat Florida weiter gut im Rennen.

Der Wahl-Münchner fiel vor der Schlussrunde mit 207 Schlägen vom siebten auf den geteilten 13. Platz zurück.

Die Führung verteidigte der Südkoreaner Yang Yong-Eun mit einem Par-Spiel auf dem Par-70-Platz mit 203 Schlägen. Einen Schlag zurück lauert das US-Duo Jeff Overton und Jeff Klauk.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel