US-Profi Tiger Woods bleibt mit 9,16 Durchschnittspunkten an der Spitze der Weltrangliste. Auf den lätzen folden der Spanier Sergio Garcia mit 7,57 und Woods' Landsmann Phil Mickelson 7,14 Durchschnittspunkten

Martin Kaymer fiel mit 3,44 Punkten vom 21. auf den 23. Rang zurück. Alex Cejka verbesserte sich mit seinem 13. Platz in Palm Beach Gardens aum 8 Plätze auf Rang 264. Der Sieger des Turniers, Yang Yong-Eun, machte einen Sprung vom 460. auf den 146. Rang.

Bernhard Langer fiel um 7 Ränge auf Platz 351 zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel