Nordirlands Golf-Star Rory McIlroy regelt sein Management künftig mit einer eigenen Firma.

Der 24-Jährige aus dem beschaulichen Örtchen Holywood nahe der Hauptstadt Belfast hat die zweijährige Zusammenarbeit mit der in Dublin ansässigen Firma Horizon Sports Management beendet.

Seine eigene Gesellschaft heißt Rory McIlroy Incorporated (RMI). Deren Chef ist Donal Casey, auch McIlroys Vater Gerry gehört dem Vorstand an.

Gründe für die Trennung von Horizon Sports gab Rory McIlroy nicht an.

Immerhin hatte die Firma dem ehemaligen US-Open-Champion in diesem Jahr einen mit 250 Millionen Dollar dotierten Zehn-Jahres-Vertrag mit dem US-Ausrüster Nike beschert.

Mit den neuen Schlägern des Sponsors schlitterte McIlroy in eine sportliche Krise.

In der Weltrangliste fiel "Roars" von Platz eins inzwischen auf Platz sechs zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel