Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat große Chancen auf seinen elften Turnier-Erfolg auf der European Tour.

Der 28-Jährige aus Mettmann lag vor der Schlussrunde bei der Alfred Dunhill Links Championship in Schottland gemeinsam mit fünf anderen Profis auf dem geteilten zweiten Platz.

Der ehemalige Weltranglistenerste spielte am Samstag eine überragende 63er Runde auf dem Old Course von St. Andrews und hat mit insgesamt 198 Schlägen nur zwei Versuche mehr als Spitzenreiter Peter Uihlein aus den USA (196).

Die Alfred Dunhill Links Championship zählt zu Kaymers Lieblingsturnieren. Bereits 2010 konnte der zweimalige Ryder-Cup-Champion die Veranstaltung für sich entscheiden.

Kaymers letzter Sieg auf der Europa-Tour datiert aus dem Jahre 2011, als er die WGC Champions in Shanghai gewann.

An den ersten drei Tagen wird bei der Links Championship auf verschiedenen Plätzen gespielt, am Sonntag geht es dann auf dem Old Course von St. Andrews um den Sieg.

Für Maximilian Kieffer war das mit fünf Millionen Dollar dotierte Turnier an der schottischen Ostküste dagegen nach drei Runden beendet.

Mit insgesamt 211 Schlägen verpasste der 23 Jahre alte Profi aus Düsseldorf deutlich den Cut und musste die Heimreise antreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel