Ein Doppel-Bogey und zwei Bogeys haben die Aufholjagd von Marcel Siem am dritten Tag der Madeira Golf Open in Porto Santo gestoppt.

Der Ratinger hat vor der Schlussrunde 218 (75+70+73) Schläge auf dem Konto und als 35. bereits 13 Schläge Rückstand auf den führenden Argentinier Estanislao Goya (205).

Am Cut war der Kölner Nicolas Meitinger (162=85+77) gescheitert. Der Sohn des früheren Eishockey-Nationalspielers Holger Meitinger beendete das Turnier der Europa-Tour auf dem viertletzten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel