Beim zur LPGA-Tour zählenden Phoenix International im US-Staat Arizona war für die deutschen Proetten nach dem Cut Endstation. Anja Monke beendete das mit 1,5 Mio. US-Dollar dotierte Turnier mit 150 Schlägen auf dem geteilten Rang 71. Für Sandra Gal, die nur einen Versuch mehr benötigte, reichte es nur zu Platz 82.

Es führt nach der zweiten Runde auf dem Par-72-Platz die Südkoreanerin Kim In-Kyung mit 136 vor Suzann Pettersen aus Norwegen und Karrie Webb aus Australien mit je 138 Schlägen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel