vergrößernverkleinern
Caroline Masson feierte bislang ein Turniersieg
© getty

Profi-Golferin Caroline Masson ist beim US-Turnier im Rogers/Arkansas gut gestartet. Auf dem Par-71-Kurs spielte die Gladbeckerin auf der ersten Runde eine 70 und liegt damit auf dem geteilten 43. Platz.

Die zweite deutsche Starterin Sandra Gal absolvierte den ersten Durchgang mit drei über Par und muss als 108. nach dem ersten Durchgang um den Cut bangen.

"Gut gestartet, dann aber leider auf den hinteren Neun noch ein paar Bogeys eingefangen. Aber mit einer -1 ist alles noch drin", schrieb die 25 Jahre alte Masson, die in der letzten Woche bei der US Open der Frauen 28. wurde, auf ihrer Website.

Bei dem mit zwei Millionen Dollar dotierten Turnier ging die Kanadierin Alena Sharp nach dem ersten Tag mit 65 Schlägen in Führung. Auf dem zweiten Platz lag die frisch gekürte US-Open-Siegerin Michelle Wie aus den USA (66) vor der Mexikanerin Alejandra Llaneza (66).

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel