vergrößernverkleinern
Tiger Woods kann die World Championship nicht zu Ende spielen
Tiger Woods verliert weiter Boden auf den Weltranglistenersten Adam Scott © getty

Superstar Tiger Woods ist in der Weltrangliste nur noch die Nummer sieben.

Der Kalifornier, der nach monatelanger Verletzungspause erst kürzlich wieder auf den Platz zurückgekehrt ist, büßte im Vergleich zur Vorwoche zwei Positionen ein.

An der Spitze thront weiter der Australier Adam Scott vor dem Schweden Henrik Stenson. Bester Deutscher ist US-Open-Sieger Martin Kaymer (Mettmann), der nach Platz zwölf bei der French Open auch im Ranking weiter diesen Platz einnimmt.

Hier gibt es alles zum Golf

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel