Alex Cejka benötigte zum Auftakt des US-Turniers auf dem Par-72-Platz in New Orleans 76 Schläge und muss auf Rang 137 liegend um den Cut fürchten.

Die Führung bei dem mit 6,2 Mio. US-Dollar dotierten Turnier übernahm der Südkoreaner Charlie Wie mit 66 Schlägen. Einen Schlag zurück lauern mit dem Australier Nathan Green sowie den US-Profis Eric Axley, Parker McLachlin, John Merrick, Charles Warren und Jay Williamson gleich sechs Profis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel