vergrößernverkleinern
Robert Hedin bestritt 195 Länderspiele für Schweden © imago

Melsungens Coach Robert Hedin übernimmt nun neben dem Bundesligisten auch die norwegische Nationalmannschaft.

Melsungen - Trainer Robert Hedin von Bundesligist MT Melsungen übernimmt künftig auch den Posten des norwegischen Nationalcoaches.

Der 42-Jährige wird Nachfolger von Gunnar Pettersen, der nach der verpassten Olympia-Qualifikation im Sommer seinen Rücktritt erklärt hatte. In seiner Heimat erhält Hedin einen Zweijahresvertrag.

Test bis zum Saisonende

Mit seinem Klub einigte sich Hedin darauf, bis zum Saisonende zu testen, ob die Doppelbelastung unproblematisch weitergeführt werden kann.

Derzeit gehen aber beide Seiten davon aus, dass Hedin seinen Vertrag bis 2010 erfüllen wird. Zuletzt war neben Hedin auch Noka Serdarusic als Nationaltrainer beim EM-Sechsten im Gespräch gewesen.

Pause für Serdarusic

Der frühere Kieler Meistertrainer wird jedoch frühestens zur nächsten Saison eine neue Mannschaft übernehmen.

Das sagte der 58-Jährige der "Welt". Zuletzt war Serdarusic auch mit den Rhein-Neckar Löwen in Verbindung gebracht worden.

Zwei Operationen

"Ich will keine Mannschaft trainieren, bevor ich meine gesundheitlichen Probleme gelöst habe", sagte Serdarusic, der nach einer Bandscheibenoperation derzeit ein Rehaprogramm in Kiel absolviert.

Im Winter muss er sich zudem eine Knieprothese einsetzen lassen. Der Bosnier mit deutschem Pass war Ende Juni nach 15 Jahren und 25 Titeln beim deutschen Rekordmeister THW Kiel entlassen worden.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel