vergrößernverkleinern
Michael Kraus war gegen Balingen-Weilstetten mit sechs Treffern der beste Werfer © getty

Durch einen Sieg gegen Balingen-Weilstetten darf das Team von Markus Baur weiter von der Champions League träumen.

Lemgo - Der Ex-Meister TBV Lemgo hat seine Minimalchance auf die Champions-League-Qualifikation in der Bundesliga gewahrt.

Die Mannschaft von Trainer Markus Baur besiegte HBW Balingen-Weilstetten nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit 33:29 (15:18) und bleibt mit 45:19 Punkten auf Platz vier.

Allerdings wird es für die Ostwestfalen schwierig, den Tabellenzweiten HSV Hamburg (49:15) oder die drittplatzierten Rhein-Neckar Löwen (46:16) noch abzufangen.

Bester TBV-Werfer gegen Balingen war Nationalspieler Michael Kraus mit sechs Toren (Stenogramme 32. Spieltag).

Saison für Glandorf beendet

Unterdessen muss der TBV Lemgo in den letzten Spielen der laufenden Saison ohne Holger Glandorf auskommen. Der Nationalspieler musste sich am Mittwoch aufgrund einer Bänderverletzung an der linken Hand einem operativen Eingriff unterziehen.

TBV-Sportdirektor Daniel Stephan sagte: "Die Ärzte zeigen sich zufrieden mit der Operation, nun beginnt so bald wie möglich die Reha-Phase. Wie lange Holger uns nicht zur Verfügung stehen wird, kann derzeit noch nicht genau bemessen werden. Allerdings müssen wir nach Aussagen der Ärzte mit gut drei Monaten rechnen

TuS N-Lübbecke holt Niemeyer

Derweil hat Aufsteiger TuS N-Lübbecke Arne Niemeyer vom HSV Hamburg verpflichtet. Der 27-jährige Rückraumspieler erhält beim Zweitliga-Nordmeister einen Dreijahresvertrag (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Erst vor einem Jahr wechselte Niemeyer vom TSV GWD Minden nach Hamburg wo er nun seinen Vertrag aufgelöst hat.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel