vergrößernverkleinern
Pavel Horak war mit neun Toren Göppingens bester Werfer © getty

Göppingen stürmt mit einem Sieg über den VfL Gummersbach an die Tabellenspitze. Beim Gastgeber überragt vor allem der Schlussmann.

München - Frisch Auf Göppingen ist der erste Tabellenführer in der neuen Saison der Bundesliga. Das Team von Trainer Velimir Petkovic setzte sich im Duell der Altmeister gegen den VfL Gummersbach überraschend deutlich mit 38:31 (18:16) durch.

Überragende Spieler im Team der Gastgeber waren vor 4600 Zuschauer in der Stuttgarter Porsche-Arena Pavel Horak mit neun Toren und Schlussmann Enid Tahirovic, der 18 schwere Bälle parierte.

Neun Tore von Momir Ilic reichten dem VfL nicht aus. Am Mittwoch gehen die restlichen Teams in die Saison. Unter anderem trifft Titelverteidiger und Topfavorit THW Kiel auf TSV Dormagen.

Die Mitfavoriten HSV Hamburg und Rhein-Neckar Löwen spielen gegen HSG Wetzlar bzw. TV Großwallstadt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel