vergrößernverkleinern
Mit neun Toren gegen den TV-Großwllstadt bester THW-Werfer: Vid Kavticnik © imago

Der THW geht mit einem am Ende deutlichen Sieg über den TV Großwallstadt an die Spitze der Tabelle

Kiel - Meister THW Kiel hat zum Auftakt des 5. Spieltags der Bundesliga erstmals die Tabellenführung übernommen.

Durch das 37:29 (19:16) gegen den TV Großwallstadt zog die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason mit 9:1 Punkten zumindest vorübergehend an Spitzenreiter FA Göppingen und an der SG Flensburg-Handewitt (je 8:0) vorbei.

Der TVG hat nun als Elfter 4:6 Punkte auf dem Konto.

Der Titelverteidiger setzte sich erst nach 23 Minuten zumindest auf vier Tore (16:12) von Altmeister Großwallstadt ab, doch die Gäste hielten dagegen und kämpften sich zu Beginn der zweiten Halbzeit zurück (21:21/37.).

Doch angeführt von Vid Kavticnik mit neun Toren war es dank einer starken Schlussviertelstunde letztlich eine klare Angelegenheit für die Hausherren.

Drei Tage nach seiner 18-Tore-Gala am Samstag beim 42: 40 bei den Rhein-Neckar Löwen kam THW-Kapitän Stefan Lövgren auf acht Treffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel