vergrößernverkleinern
Pascal Hens gewann 2006 mit dem HSV den Pokal, 2007 den Europapokal der Pokalsieger © getty

Der Nationalspieler steht vor einer Verlängerung seines 2011 auslaufenden Vertrages. "Hamburg und ich passen zusammen", sagt Hens.

Von Rainer Nachtwey

München/Hamburg - Pascal Hens und der HSV Hamburg - auf immer und ewig? Es scheint, als hätten sie sich gesucht und gefunden.

"Der HSV und ich passen einfach zusammen. Jeder weiß, dass ich mich in Hamburg, im Verein und im Team wohl fühle", schwärmt der Nationalspieler von seinem Arbeitgeber.

Und das soll noch längere Zeit so gehen, bis zum Karriere-Ende.

2011 läuft Hens' Vertrag in der Hansestadt aus, aber der soll möglichst bald verlängert werden. "Wir wollen das Pascal bleibt", sagt HSV-Sportchef Christian Fitzek der "Bild". "Er ist extrem wichtig für den Klub."

Letzter, großer Vertrag

Die Verhandlungen mit Hens' Berater Wolfgang Gütschow laufen angeblich seit Wochen und sollen in den nächsten Tagen Früchte tragen. "Ich hoffe, wir haben die Sache schnell vom Tisch. Es geht um seinen letzten, großen Vertrag", sagt Fitzek.

Nach Informationen der "Bild" wollen die Hamburger mit Hens um drei weitere Jahre verlängern.

Löwen werben um Hens

Die Aussichten, dass Hens das Angebot annimmt, stehen gut. Für den Rückraumschützen, der auch von den Rhein-Neckar Löwen umworben wird, gibt es nur einen Klub: "Ich möchte dort spielen, wo ich Erfolge und Titeln feiern kann. Das ist der HSV." (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Und zwar für immer.

Das ist die Überzeugung des 29-Jährigen. "Stimmen die Bedingungen, beende ich meine Karriere beim HSV."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel