vergrößernverkleinern
Momir Ilic (l.) hindert Drasko Mrvaljievic erfolgreich am Wurf © getty

Der Meister lässt beim Dritten von der ersten Minute keine Zweifel an seiner Entschlossenheit aufkommen und siegt deutlich.

München - Der THW Kiel bleibt Spitzenreiter HSV Hamburg in der Bundesliga auf den Fersen.

Am 25. Spieltag gewann der Titelverteidiger nach einer überlegenen Vorstellung 32:22 (13:9) beim Tabellendritten Frisch Auf Göppingen und liegt mit 42:6 Punkten weiter fünf Zähler hinter dem Nordrivalen.

Die Kieler haben zwei Spiele weniger absolviert als der HSV (47:5), der am Dienstag mit 29:25 bei der SG Flensburg-Handewitt gewonnen hatte (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Der VfL Gummersbach setzte sich am Mittwoch 34:30 (15:15) gegen MT Melsungen durch, der TBV Lemgo gewann 28:21 (13:10) gegen HBW Balingen-Weilstetten.

Erinnerungen ans Hinspiel

In Göppingen führten die Gastgeber nur einmal beim Stand von 1:0 und liefen in der Folge einem stetig anwachsenden Rückstand hinterher. Nach dem 22:40 aus dem Hinspiel in Kiel waren die Süddeutschen zum zweiten Mal in der laufenden Saison gegen den THW chancenlos.

Beste Werfer beim Deutschen Meister waren Kim Andersson und Filip Jicha mit jeweils neun Toren. Für Göppingen (37:11) erzielte Lars Kaufmann sechs Treffer.

"Unsere 3:2:1-Deckung hat den Göppingern Probleme gemacht", sagte Jicha im DSF: "Das hat den Ausschlag gegeben. Und Thierry Omeyer hat super gehalten. Er hat wieder bewiesen, dass er der weltbeste Torhüter ist. Ich bin froh, dass ich nicht gegen ihn spielen muss."

VfL muss kämpfen

Gummersbach kam gegen Melsungen zu einem hart erkämpften, aber hochverdienten Sieg. Vedran Zrnic (8) war treffsicherster Akteur der Bergischen, die mit 31:17 Punkten Sechster bleiben. Bei den Nordhessen gelangen Alexandros Vasilakis sechs Tore.

Mit 30:18 Punkten bleibt Lemgo hinter Gummersbach auf dem siebten Rang.

Beim klaren Sieg gegen den Tabellen-15. aus Balingen (12:36) war Rolf Hermann (7) bester Werfer der Lemgoer. Philipp Müller traf sechsmal für die Gäste.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel