vergrößernverkleinern
Der Halblinke Daniel Narcisse kam 2009 aus Chambery zum THW Kiel © imago

Kiels Rückraum-Star verletzt sich beim Kantersieg im Test gegen Aragon schwer am Knie: Daniel Narcisse fällt bis zur Rückrunde aus.

München - Ganz schwerer Rückschlag für Champions-League-Gewinner THW Kiel:

Der französische Olympiasieger Daniel Narcisse wird den Norddeutschen voraussichtlich erst in der Rückrunde der Bundesliga und damit frühestens im Dezember wieder zur Verfügung stehen.

Die Verletzung, die der 30 Jahre alte Rückraumspieler beim Heide-Cup in Lüneburg am Freitagabend erlitten hatte, erwies sich bei einer MRT-Diagnose als Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie.

Narcisse hatte sich beim 39:25 (19:9)-Testspielsieg über den spanischen Erstligisten CAI Aragon in der 50. Minute das linke Knie verdreht und war mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld gehumpelt.

Dragicevic überragt

Besonders bitter: Der Weltmeister, Europameister und Olympiasieger hatte schon in der vergangenen Saison mit zahlreichen Blessuren zu kämpfen.

Bester Kieler Torschütze gegen Aragon um den Ex-Kieler Demetrio Lozano war der neue Kreisläufer Milutin Dragicevic mit elf Treffern. (126233DIASHOW: Handball-Wechselbörse)

Eine Pleite setzte es für den größten Rivalen des THW: Der HSV Hamburg verlor bei der gleichen Veranstaltung mit 25:31 gegen Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz.

Der THW startet am 29. August mit der Partie gegen Aufsteiger TSG Friesenheim in die neue Saison. Die Bundesliga-Rückrunde beginnt für den THW am 26. Dezember mit dem Gastspiel in Friesenheim.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel