vergrößernverkleinern
Glenn Solberg spielte zuletzt 2004 bis 2006 in der Bundesliga bei Flensburg-Handewitt © getty

Nach der Verletzung Börge Lunds jagt der Rekordmeister einen ehemaligen Flensburger. Auf der Torhüterposition wird gepokert.

Von Julian Meißner

München - Nach den Verletzungen von Rückraum-Spieler Börge Lund und Torhüter Andreas Palicka wird der Deutsche Meister THW Kiel erwartungsgemäß auf dem Transfermarkt aktiv.

Während Palicka nach seiner Meniskus-Operation "nur" drei bis vier Wochen ausfallen wird, muss Lund (Achillessehnenanriss) bis zu einem halben Jahr pausieren.

Auf der Torhüterposition kommt es zu einer internen Lösung: Neben dem französischen Star-Keeper Thierry Omeyer wird Oberliga-Schlussmann Florian Hossner das Tor hüten - oder vielmehr die Bank drücken.

Spektakuläre Lösung geplant

Zumindest, "wenn nichts Außergewöhnliches passiert", so THW-Manager Uwe Schwenker.

Für Lund wollen die Kieler dagegen noch einen Spieler verpflichten und haben eine spektakuläre Lösung im Auge: Der Norweger und ehemalige Flensburger Glenn Solberg soll aus Drammen losgeeist werden.

"Er ist mein und Alfred Gislasons Wunschkandidat", bestätigte Schwenker laut "Kieler Nachrichten".

"Glenn soll Bereitschaft überdenken"

Auch wenn der Rekordmeister natürlich eine schnelle Lösung des Engpasses im Rückraum anstrebt, muss man laut Schwenker allerdings abwarten.

"Glenn soll zunächst seine grundsätzliche Bereitschaft überdenken und muss dann mit dem Arbeitgeber und seiner Familie beraten", so Schwenker.

Auch Kapitän Stefan Lövgren hatte sich für den 36-jährigen Solberg ausgesprochen. Dieser habe "die nötige Qualität", um dem Bundesliga-Tabellenführer kurzfristig zu helfen.

Landsmann erfreut

Und auch Lund selbst wäre von einer Verpflichtung seines Landsmannes Solbergs angetan: "Er wäre eine sehr gute Lösung. Aber es wird schwer, ihn zu überzeugen wegen Familie und Job", so Lund, der sich in der Champions-League-Partie in Barcelona ohne gegnerische Einwirkung verletzt hatte.

Mittelmann Solberg, der vor seiner Flensburger Zeit in Barcelona und für die HSG Nordhorn auf Torejagd ging, hat 122 Länderspiele für Norwegen absolviert.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel