vergrößernverkleinern
Blazenko Lackovic (am Ball) steuert fünf Treffer zum HSV-Sieg über Berlin bei © getty

Die Erfolgsserie der Füchse Berlin ist gestoppt. In Hamburg kassieren die Hauptstädter die erste Niederlage. Magdeburg erobert Lemgo.

Hamburg - Der deutsche Pokalsieger HSV Hamburg hat den Füchsen Berlin im Bundesliga-Schlager der Toyota HBL die erste Saisonniederlage zugefügt.

Damit ebnete der HSV dem spielfreien Meister THW Kiel gleichzeitg den Weg an die Tabellenspitze.

Vor 13.171 Zuschauern in ausverkaufter Halle gewann der HSV gegen die Füchse mit 31:27 (16:13).

Kiel, das in der Champions League im Einsatz war, führt in der Tabelle nun mit 14:2 Zählern vor den punktgleichen Hamburgern, Berlinern und Rhein-Neckar-Löwen an.(die Stenogramme des 8. Spieltags)

Sieben Treffer von Marcin Lijewski

Der HSV hatte gegen Berlin die besten Torschützen in Marcin Lijewski (7) und Hans Lindberg (6/3). Bei den Füchsen waren Ivan Nincevic (7/5) und Sven-Sö Christophersen (7) erfolgreichste Werfer. "Es war wichtig, dass die Berliner mal Punkte gelassen haben", sagte Pascal Hens bei SPORT1.

Im zweiten Sonntagspiel feierte der SC Magdeburg einen 27:25 (12:14)-Sieg beim TBV Lemgo (das Video) und ist Tabellenfünfter (12:4).

Lemgo liegt mit 8:8 Punkten im Mittelfeld. Beste Werfer waren beim Sieger Robert Weber (8/2) und Jure Natek (8), bei Lemgo Martin Strobel (5/3) und Holger Glandorf (5).(DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

[kaltura id="0_ssdn7k58" class="full_size" title="Analyse Hamburg Berlin"]

Balingen und Friesenheim siegen

Am Samstag hatte die HBW Balingen-Weilstetten den zweiten Saisonsieg gefeiert, Aufsteiger TSG Friesenheim behielt indes zum ersten Mal in dieser Spielzeit vor heimischer Kulisse die Oberhand.

Gegen die HSG Wetzlar setzte sich Balingen deutlich mit 32:22 (16:9) durch, Friesenheim kam gegen den TSV Hannover-Burgdorf zu einem 29:26 (15:11)-Erfolg. Frisch Auf Göppingen gewann 31:27 (15:15) gegen die HSG Ahlen-Hamm.

Balingen rückt mit nun sechs Punkten auf Platz elf vor, Friesenheim belegt punktgleich Rang zwölf. Hannover (13.) rangiert mit vier Zählern einen Platz vor Wetzlar.

Göppingen (8) ist Neunter, Ahlen-Hamm (1) wartet weiter auf den ersten Sieg der laufenden Spielzeit und ist Tabellen-17.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel