vergrößernverkleinern
Per Carlen ist in Flensburg Nachfolger von Kent-Harry Andersson © imago

Nach der Entlassung von Trainer Andersson will Nachfolger Carlen die krisengeschüttelten Flensburger wieder auf Kurs bringen.

Von Wolfgang Kleine

Flensburg - Einen Tag nach dem Rauswurf von Trainer Kent-Harry Andersson war bei der SG Flensburg der Teufel los. Manager Fynn Holpert raste durch die Gegend, Andersson-Assistent und -Nachfolger Per Carlen kam vom Telefon nicht los.

Journalisten aus Schweden und Dänemark riefen pausenlos bei Carlen an. Kaum war der 48-Jährige vor dem Abschlusstraining am Montag für das Bundesliga-Nachholspiel der SG gegen die Rhein-Neckar Löwen (Di., 19.15 LIVESCORES) mal auf der Geschäftsstelle des Klubs, schon klingelte es.

Halb Skandinavien wollte erfahren, wie er die krisengeschüttelten Flensburger wieder auf Trab bringen will.

"Aus menschlicher Sicht ist es schwierig, diesen Posten von jemandem zu übernehmen, mit dem ich seit 25 Jahren befreundet bin", ließ Carlen wissen.

Die Marschroute

Aber dann gab er seine Marschroute für die zuletzt versagenden Spieler vor: "Ich verlange Ordnung und Disziplin. Das werde ich auch mit der notwendigen Härte durchsetzen."

Vor allem ein Sorgenkind muss sich der Schwede zur Brust nehmen: Alen Muratovic. Der Montenegriner war bisher fast ein Totalausfall. Die sportliche Integration ist nicht gelungen. Dazu kommen noch die Sprachprobleme.

Er hat den Wechsel von der spanischen Liga in die härteste Liga der Welt nicht vollzogen. "Nicht jeder gute Handballer kann auch gleich in der Bundesliga gut spielen", wird Carlen auf der Internetseite der SG zitiert.(DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Deutschkurse für Muratovic

Muratovic, der bei dem Debakel gegen Kiel gar nicht mehr eingesetzt wurde, hat jetzt versprochen, Deutschkurse intensiv zu besuchen, um auch weniger Verständigungsprobleme zu haben.

Holpert: "Fakt ist, dass es uns bisher nicht gelungen ist, Alen zu integrieren."

Der Manager hatte am Sonntagmorgen einen schweren Gang antreten müssen, als er Kent-Harry Andersson die Freistellung mitteilte. Er hatte den 59-Jährigen in dessen Haus besucht. Holpert: "Kent-Harry hat die Nachricht aber sportlich und mit Fassung getragen."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel