Uwe Gensheimer ändert sein Team beim SPORT1 - Handball Manager auf zwei Positionen, um Holger Glandorf zu verpflichten.

Hallo Freunde des SPORT1 - Handball Managers,

Es hat sich ausgezahlt, im Tor den Flensburger Andersson aufzustellen. Im Pokalhalbfinale konnte man sehen, was der Schwede drauf hat und das setzt er natürlich auch im Ligabetrieb Spieltag für Spieltag um.

Außerdem konnte ich meinem Bauchgefühl trauen und habe es nicht bereut, den erfahrenen Jicha in meinem Team beim SPORT1-Handball Manager (Jetzt mitspielen!) zu halten.

Er hatte eine Schwächephase, die meine Punkteausbeute negativ beeinflusst hat, doch jetzt spielt er wieder gewohnt stark auf. Dazu Anders Eggert auf Linksaußen, der zwar zuletzt einen kleinen Einbruch hatte, dennoch durch seine Rolle als Kapitän dies kompensieren konnte.

[image id="e2562905-63db-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Nun wandert die Armbinde jedoch weiter an meinen Torhüter ? wenn er weiter so spielt, dann wird mir dies durch die doppelte Punktevergabe weiterhelfen und die Formkurve meiner Mannschaft befeuern. Auf dem Rückraum Rechts muss sich jedoch etwas ändern.

Leider kann Christian Zeitz meinen Jungs aktuell nicht weiterhelfen. Holger Glandorf zeigt in letzter Zeit starke Leistungen, ist jedoch über meinem Budget.

Deshalb muss ich finanziell etwas tricksen. Ich rotiere Pevnov am Kreis aus meinem Phantasieteam und engagiere den 100.000 Euro günstigeren Tiedtke aus Wetzlar, der in den letzten Spielen ähnlich wie der Berliner gepunktet hat.

Gleiches Prinzip auf Rechtsaußen: Florian Billek geht, Moritz Schäpsmeier kommt vom SC Magdeburg. Damit habe ich genug Kapital, um Holger Glandorf zu engagieren. Durch die vielen Transfers muss ich jedoch bis zur nächsten Runde damit warten und setze einmal aus ? ärgerlich!

Jetzt kann ich nur hoffen, dass sich die anstehende Verpflichtung des Flensburgers lohnen wird. Es ist nicht leicht, ein Handball-Manager zu sein?

Euer Uwe

Linksaußen Uwe Gensheimer spielt seit 2003 bei den Rhein-Neckar Löwen. In der SPORT1-Handball-Manager-Kolumne beleuchtet der Nationalspieler und Torschützenkönig der Champions League 2010 die aktuellen Entwicklungen in seinem Manager-Team und welche Schlüsse er daraus zieht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel