Der THW Kiel warf sich beim 33:28 über die Rhein-Neckar Löwen fürs Finale der Champions League gegen Ciudad Real warm. Es war das 4. Duell der Klubs seit Ende April.

Die Löwen fielen mit 46:16 Punkten nach ihrer 7. Niederlage der Saison hinter den HSV Hamburg mit 47:15 Zählern, der 31:25 bei GWD Minden gewann, auf den 3. Rang zurück und müsste damit in die Champions-League-Qualifikation.

Der Tabellen-Vierte TBV Lemgo unterlag bei der SG Flensburg-Handewitt 25:27 und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Norddeutschen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel