Der Deutsche Meister THW Kiel hat zum 5. Mal den Supercup gewonnen. Das Team des neuen Trainers Alfred Gislason bezwang vor 8200 Zuschauern in der Münchner Olympiahalle den Pokal-Finalisten HSV Hamburg 33:28 und ist damit Rekordsieger des zum 15. Mal ausgetragenen Wettbewerbs.

Kiels bester Werfer war Stefan Lövgren mit sieben Toren. Auf Seiten des HSV war Stefan Schröder mit acht Treffern der erfolgreichste Schütze.

"Hamburg hat unglaublich aufgerüstet. Da müssen wir uns noch verbessern, um bestehen zu können", lobt Gislason den Gegner.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel