Der SC Magdeburg hat mit einem Pflichtsieg seine Chancen auf eine Europacup-Qualifikation gewahrt.

Der frühere Champions-League-Sieger besiegte den Abstiegskandidaten Stralsunder HV 35:16 (17:7) und bleibt mit 40:24 Punkten auf Tuchfühlung zum Tabellenfünften SG Flensburg-Handewitt (42:20). Beste Werfer beim SCM waren Fabian van Olphen und Christian Sprenger mit je sechs Treffern.

Unterdessen hat der TSV Dormagen das Kellerduell gegen die HSG Wetzlar mit 34:32 (19:18) gewonnen. Für den Tabellen-16. war es der erste Heimsieg seit Oktober 2008.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel