Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Bundesliga die Qualifikation für den EHF-Cup so gut wie sicher.

Der Ex-Meister gewann beim direkten Konkurrenten FA Göppingen 31:24 (14:9) und hat zwei Spieltage vor Saisonende auf Platz fünf vier Punkte Vorsprung auf die Göppinger und den SC Magdeburg. Zudem hat Flensburg die bessere Tordifferenz.

"Die Qualifikation hat eine sehr große Bedeutung für den Verein, für unsere Sponsoren und für die Weiterentwicklung unserer Mannschaft", sagte der zukünftige SG-Teammanager Ljubomir Vranjes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel