Der THW Kiel wird wohl längere Zeit auf Olympiasieger Nikola Karabatic verzichten müssen.

Der Franzose fällt mit dem Verdacht auf eine Abriss-Fraktur am Unterarmknochen im Bereich des Ellbogengelenks aus. Eine Computertomographie soll endgültige Klarheit über die Verletzung bringen.

Welthandballer Karabatic hatte sich bei den Olympischen Spielen in Peking verletzt und war trotz Schmerzen im Endspiel gegen Island aufgelaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel