Der TSV Hannover-Burgdorf hat in einer dramatischen Entscheidung erstmals den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

Die Niedersachsen gewannen das Relegations-Rückspiel gegen die TSG Friesenheim 25:18 (14:10). Das Hinspiel hatte Hannover bei den Pfälzern 24:31 verloren und schaffte den Sprung in die höchste Klasse damit aufgrund der mehr erzielten Auswärtstreffer.

Das entscheidende Tor für die Gastgeber erzielte vor gut 4500 Zuschauern in der ausverkauften Stadionsporthalle in Hannover der Pole Jacek Bedzikowski unmittelbar vor Schluss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel