Die Bundesligisten HSV Hamburg, VfL Gummersbach und SC Magdeburg haben nachträglich die Lizenz für die kommende Saison erhalten.

Das Trio hatte bis zum 4. Juni Zeit, zusätzliche Auflagen zu erfüllen, um wie alle übrigen Klubs der höchsten Spielklasse die Spielberechtigung für die neue Spielzeit zu erhalten.

"Alle drei Vereine haben gute Arbeit geleistet und die Auflagen nachträglich erfüllt. Wir werden mit voller Stärke in die neue Saison gehen", sagte Geschäftsführer Frank Bohmann von der Handball-Bundesliga (HBL).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel