Titelverteidiger und Top-Favorit THW Kiel war zum Auftakt der neuen Saison noch nicht in Fahrt. Das Team des neuen Trainers Alfred Gislason kam gegen Aufsteiger TSV Dormagen nur zu einem 28:28.

Die SG Flensburg-Handewitt hatte beim klaren 33:26 gegen HBW Balingen-Weilstetten keine Mühe mit einem weiteren Aufsteiger.

Beim HSV Hamburg, der die HSG Wetzlar 30:27 besiegte und den Rhein-Neckar Löwen (33:32 gegen den TV Großwallstadt) lief es noch nicht rund - aber wenigstens gewonnen.

Der SC Magdeburg gewann souverän 30:17 gegen TuSEM Essen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel