Torhüter Almantas Savonis von der HSG Düsseldorf wird seinem Verein wegen einer schweren Handverletzung wohl lange fehlen. Der Keeper hat sich die Verletzung während des Urlaubs in seiner litauischen Heimat zugezogen und ist bereits operiert worden.

Abgesehen von der Diagnose eines dreifachen Bänderrisses in der Hand sind keine Einzelheiten über die Art des Unfalls bekannt. "Wie lange uns Almantas Savonis fehlen wird, steht noch nicht fest", sagte HSG-Manager Frank Flatten.

Düsseldorf bestreitet das erste Saisonspiel am 5. September.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel