SC Magdeburgs Ex-Manager Bernd-Uwe Hildebrandt hat heftige Kritik an der Klub-Führung des Bundesligisten geübt.

"Das derzeit herrschende Chaos ist sehr bedauerlich für den Verein. Man steht vor einem gewollten Scherbenhaufen", sagte Hildebrandt der "Handballwoche". Früher habe das Gesamtkonzept im Vordergrund gestanden, "heute regieren nur noch Selbstprofilierung und Selbstsucht", so der 51-Jährige.

Monatelang war es ruhig um Hildebrandt, jetzt meldete sich der Ex-Manager mit einem Paukenschlag zurück. "Mir blutet das Herz", so Hildebrandt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel