Nach der Fünfjahressprre durch die Europäische Handball-Föderation EHF sind die deutschen Top-Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ullrich auf nationaler Ebene deutlich glimpflicher davongekommen.

Der Deutsche Handball-Bund (DHB) sprach gegen die Magdeburger rückwirkend eine "befristete Nichtansetzung" von neun Monaten aus, die bereits Mitte Dezember ausläuft.

Nach dem Finalrückspiel im Europapokal der Pokalsieger wurden am 29. April 2006 am Moskauer Flughafen 50.000 Dollar Bargeld in Ullrichs Gepäck gefunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel