Der frühere Handball-Nationalspieler Stefan Kretzschmar hat offenbar um eine Vertragsauflösung als Sportdirektor bei Bundesligist SC Magdeburg gebeten.

Wie der "MDR" und die "Magdeburger Volksstimme" berichten, will Kretzschmar den Verein zum 31. August verlassen. Sein Vertrag läuft noch bis 2010.

Hintergrund sind Unstimmigkeiten zwischen Kretzschmar und der Vereinsführung um den neuen Präsidenten Eckhardt Lesse. Bereits im April hatte Kretzschmar gemeinsam mit Trainer Michael Biegler über mangelnde Unterstützung von Vereinsseite geklagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel