Der TBV Lemgo hat Ersatz für den wegen Dopings gesperrten Torhüter Martin Galia gefunden: Für das Champions League-Qualifikationsturnier in Leon Anfang September sowie die ersten beiden Saisonspiele wird Jesper Larsson die Position des 2. Torhüters neben Carsten Lichtlein einnehmen.

Der Schwede kennt die Bundesliga aus seiner Zeit von 1997 bis 2002 sowie 2004 bis 2007 bei der HSG Nordhorn und der Zeit dazwischen bei TuSEM Essen. Sein Verein IFK Kristianstad, Aufsteiger in die höchste schwedische Spielklasse stellte den 36-Jährigen frei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel