Einen Tag nach Spitzenreiter HSV Hamburg feierte auch die SG Flensburg-Handewitt am dritten Spieltag der Bundesliga den dritten Saisonsieg.

Beim 27:24 (13:12) vor 5000 Zuschauern gegen die Füchse Berlin fiel die Entscheidung in einer von Hektik und starken Abwehrreihen geprägten Begegnung erst kurz vor Schluss.

Die weiter mit Problemen im Angriff kämpfenden Flensburger hatten ihren überragenden Torschützen in Oscar Carlen (8), die in dieser Saison bisher nur einmal siegreichen Füchse in Runar Karason (6) und Bartlomiej Jaszka (5).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel