Linksaußen Martin Murawski von Bundesligist Füchse Berlin hat im Training einen Mittelhandbruch an der linken Hand erlitten.

Der Rechtshänder wurde operiert und kann möglicherweise bereits am 11. Oktober im Heimspiel gegen TSV Hannover-Burgdorf wieder eingesetzt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel