Die Rhein-Neckar Löwen haben sich einen Tag nach dem 29:29 im Heimspiel gegen den TBV Lemgo mit sofortiger Wirkung von Trainer Juri Schewzow getrennt.

Der 48-Jährige Weißrusse war seit 2005 beim badischen Klub tätig. Sein Vertrag lief noch bis zum Ende der Saison, jedoch belegen die Löwen in der Tabelle mit 5:3 Punkten nur den achten Platz.

Kapitän und Weltmeister Christian Schwarzer wird mit sofortiger Wirkung kommissarisch die sportliche Leitung übernehmen und als Spielertrainer fungieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel