Der deutsche Handball-Meister THW Kiel hat nach 399 Tagen wieder einen Zähler in der heimischen Ostseehalle abgegeben und damit auch den ersten Punktverlust in der laufenden Bundesliga-Saison hinnehmen müssen.

Der Serienmeister kam gegen den TBV Lemgo nicht über ein 27:27 (13:12) hinaus, bleibt mit 11:1 Punkten aber vorerst Tabellenführer.

MT Melsungen gewann beim TSV Hannover-Burgdorf 30:26 (12:12) und sind mit 6:6 Punkten nun Neunter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel