Aufsteiger HSG Düsseldorf bleibt in der Handball-Bundesliga ohne Sieg Tabellenletzter. Die Rheinländer unterlagen bei den Füchsen Berlin mit 27:32 (10:20) und weisen nach sieben Spielen 1:13 Punkte auf.

Berlin setzte sich mit 8:6 Zählern vorerst in der oberen Tabellenhälfte fest.

Im zweiten Sonntagsspiel kam GWD Minden (4:10) im Tabellenkeller zu einem wichtigen 22:19 (11:9)-Heimerfolg gegen HBW Balingen-Weilstetten (2:12).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel