GWD Minden unterlag in eigener Halle dem VfL Gummersbach 26:31. Bis zur Pause konnten die Mindener das Spiel offen gestalten. Mit 13:14 ging es in die Kabinen.

Beste GWD-Schützen waren Gylfy Gylfason, Michael Haaß, Stephan Just und Moritz Schäpsmeier mit je fünf Treffern. bei Gummersbach traf Momir Ilic acht Mal.

Im zweiten Spiel des Sonntags besiegten die Füchse Berlin den TSV Dormagen 28:27.

Tore: Kjetil Övrelid Strand und Konrad Wilczynski trafen je sechs Mal für die Füchse. Dormagens bester Schütze war Kjell Landsberg mit fünf Toren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel