Nach der Vetragsverlängerung mit Trainer Alfred Gislason hofft der deutsche Meister THW Kiel auch auf Erfolge bei Verhandlungen mit Spielern.

So ist der Klub derzeit bemüht, die 2001 auslaufenden Verträge mit den Schweden Henrik Lundström und Marcus Ahlm zu verlängern.

Gislasons Verbleib soll als Anschub dienen.

"Die Vertragsverlängerung sichert uns Kontinuität. Sie ist ein ganz wichtiger Schritt und ein Zeichen für den THW Kiel und die Mannschaft, dass wir auch weiter erfolgreich sein werden", sagte Geschäftsführer Uli Derad.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel