Manuel Späth hat beim Kurzlehrgang der Nationalmannschaft einen Bänderanriss im Knöchel erlitten.

Der Kreisläufer war im Abschlusstraining für das Länderspiel gegen Weißrussland in Hamm (36:24) umgeknickt, als er nach einem Wurfversuch auf dem Fuß eines Mitspielers gelandet war.

Späth muss zumindest im kommenden Bundesligaspiel seines Vereins Frisch Auf Göppingen am Sonntag gegen die Rhein-Neckar Löwen pausieren, wird aber nicht längerfristig ausfallen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel