Schlusslicht HBW Balingen-Weilstetten hat das Kellerduell der Bundesliga gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Bei der HSG Düsseldorf gewann das Team von Trainer Rolf Brack 26:25 (13:15), bleibt mit 4:22 Punkten aber am Ende der Tabelle.

Die Düsseldorfer rutschten mit 5:19 Zählern auf den drittletzten Platz ab.

Vladimir Temelkov sicherte den Gästen mit seinem Tor elf Sekunden vor Schluss den wichtigen Sieg. Bester Werfer war der Düsseldorfer Michael Hegemann mit neun Toren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel