Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten hat sich mit dem zweiten Sieg in Folge Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

Gegen die HSG Wetzlar siegten die Gastgeber 31:21 (14:15) und verbesserten sich mit nun 6:22 Punkten um zwei Plätze auf den 15. Tabellenplatz.

Die Wetzlarer befinden sich mit 12:16 Punkten weiter im Mittelfeld. Lange war es eine ausgeglichene Begegnung, ehe die Balinger 20 Minuten vor dem Ende von 18:18 vorentscheidend auf 26:20 davonzogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel