Per Carlen ist trotz der Derbyniederlage gegen den Rekordmeister aus Kiel (26:31) stolz auf seine Mannschaft.

Das Team habe sich enorm weiterentwickelt und einen Schritt nach vorne gemacht, sagte Carlen der "dpa".

Der Flensburg-Handewitt-Trainer sah vor allem Fortschritte im taktischen Bereich. Auch Kiel-Coach Alfred Gislason fand anerkennende Worte: "Es war viel enger, als das Ergebnis aussagt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel