Der THW Kiel hat völlig überraschend seine erste Saisonniederlage kassiert und die Tabellenführung an den HSV Hamburg verloren.

Der THW unterlag als haushoher Favorit bei HBW Balingen-Weilstetten 37:39 und geriet durch die erste Niederlage seit 249 Tagen im Rennen um die Meisterschaft ins Hintertreffen. Zwei Tore des Balingers Felix Lobedank in der Schlussminute besiegelten die erste Kieler Pleite seit dem 19. April.

Die Hamburger siegten ohne Probleme beim TSV Hannover-Burgdorf 31:25 und liegen nun einen Zähler vor dem Rekordmeister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel