Patrik Liljestrand bleibt Trainer vom TuS N-Lübbecke.

Der Schwede, der den Traditionsverein in der vergangenen Saison zurück in die Bundesliga geführt hatte, verlängerte seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2011.

"Es macht Riesenspaß, mit dieser Mannschaft zu arbeiten. Wir haben viel Potenzial und können in dieser Konstellation viel erreichen", sagte der 43-Jährige.

Mittelfristiges Ziel sei, den DHB-Pokal-Achtelfinalisten auf einen einstelligen Tabellenplatz zu führen. "Ich denke, wir können im nächsten Jahr richtig angreifen", sagte Liljestrand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel