Die Füchse Berlin haben sich zur kommenden Saison die Dienste von Sven-Sören Christophersen gesichert. Der Rückraumspieler kommt von der HSG Wetzlar und erhält einen Zweijahresvertrag. Für ihn wird der Norweger Kjetil Strand die Berliner verlassen.

Christophersen soll unter anderem auch von seinem früheren Klub TBV Lemgo sowie der SG Flensburg-Handewitt umworben worden sein.

"Wir freuen uns auf einen weiteren deutschen Nationalspieler, der ein wichtiger Baustein in unserem Europa-Konzept werden soll", sagte Füchse-Manager Bob Hanning.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel