Die ehemaligen deutschen Top-Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ullrich haben wenige Tage nach ihrem Rücktritt scharfe Kritik an der HBL und deren Geschäftsführer Frank Bohmann geübt.

"Die HBL hat sich in Bereiche eingemischt, die gar nicht ihrem Aufgabenbereich entsprechen - dieser obliegt einzig und allein dem DHB", sagte Ullrich in der "Handballwoche".

Die beiden Referees verzichten nach ihrer neunmonatigen Sperre im Zuge der vermeintlichen Bestechungsaffäre auf ihr Comeback.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel